POP TO GO Formate

  • OPEN UP

    Pop To Go wird euch begeistern...

  • CREATIVE

    Pop To Go lässt euch Musik entdecken...

  • WORK OUT

    mit Pop To Go könnt ihr trainieren...

  • ON STAGE

    Pop To Go bringt eure Ideen auf die Bühne...

  • TOGETHER

    mit Pop To Go von Profis lernen...

Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung

Das BMBF fördert mit dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ in den Jahren 2013 - 2017 Maßnahmen der kulturellen Kinder- und Jugendbildung. Das Förderprogramm wird gemeinsam mit 35 bundesweiten tätigen Verbänden und Initiativen durchgeführt, die in einem Wettbewerb ausgewählt wurden. Grundlage für die Teilnahme am Wettbewerb war die Entwicklung individueller Bildungskonzepte. Diese bilden nun die Grundlage der verbandsbezogenen Fördermöglichkeiten.

Neu zu bildende lokale Bündnisse für Bildung entwickeln, planen und führen vor Ort Maßnahmen durch.

Im Wettbewerbsverfahren wurde unterschieden in "Initiativen", die sämtliche Maßnahmen vor Ort in eigener Regie durchführen und "Verbände", die zur Mittelvergabe berechtigt sind und bei denen demzufolge auch eine Antragstellung für Initiativen und Vereine möglich ist.

Initiativen und Vereine als Träger vor Ort sollten bei Interesse an einer Förderung schauen, welches der angebotenen Konzepte am Besten zu ihren Ideen passt. Eine ausführliche Darstellung der Konzepte und Antragsbedingungen ist auf der Programmwebsite zu finden.

Mit der Förderung verfolgt das BMBF insbesondere folgende Ziele:

  • Eröffnung neuer Bildungschancen für benachteiligte Kinder und Jugendliche
  • Initiierung langfristig wirkender lokaler Bündnisse für Bildung in gemeinsamer gesellschaftlicher Verantwortung für die Zukunft junger Menschen

Folgende Bedingungen gelten für alle Konzepte der Verbände und Initiativen:

  • Die Maßnahmen richten sich an Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren.
  • Die Maßnahmen sind geeignet, vor allem bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche zu erreichen.
  • Die Maßnahmen werden auf lokaler Ebene in Bündnissen mit mindestens drei Akteuren durchgeführt.
  • Die Maßnahmen sind außerschulisch oder im außerunterrichtlichen Bereich durchzuführen. Schulen können Kooperationspartner sein.
  • Förderfähig sind Sach- und Honorarausgaben. Die Einbeziehung von freiwilligem Engagement ist ausdrücklich erwünscht. Personalausgaben sind nicht förderfähig.
  • Förderfähige Maßnahmen auf lokaler Ebene können Kurse, Seminare, Veranstaltungen (einmalig oder regelmäßig), Workcamps, Ferienakademien (mehrtägig), Mentorenprogramme und Einiges mehr sein.

Antragsstellungen sind über die Bündnisse für Bildung Programmwebsite möglich.

Hier der direkte Link zur Antragstellung!

Eine Antragstellung bei POP TO GO ist nicht möglich, da der BVPop zu den "Initiativen" gehört! Wenn Ihr dennoch mit uns kooperieren wollt erfahrt Ihr dazu mehr auf unseren POP TO GO Seiten.

Kontakt Interessenten

Landesvertretungen

Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Bayern
Bayern
Berlin
Berlin
Brandenburg
Brandenburg
Bremen
Bremen
Hamburg
Hamburg
Hessen
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Rheinland-Pfalz
Saarland
Saarland
Sachsen
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Thüringen
Thüringen
 
 
Baden-Württemberg
1
Bayern
2
Berlin
3
Brandenburg
4
Bremen
5
Hamburg
6
Hessen
7
Mecklenburg-Vorpommern
8
Niedersachsen
9
Nordrhein-Westfalen
10
Rheinland-Pfalz
11
Saarland
12
Sachsen
13
Sachsen-Anhalt
14
Schleswig-Holstein
15
Thüringen
16

Gefördert durch

Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung